Michel Majerus

Die Unbekümmertheit seiner Herangehensweise, seine Kunstkenntnis, die Lust am Umsetzen: das alles hält sein Werke frisch und aktuell. Wie er das Internet nutzt, Figuren aus Computerspielen in seinen Arbeiten integriert, der Wechsel zwischen technischen Möglichkeiten: ein riesiger Fundus geschaffen in den wenigen Jahren, die ihm zu leben gegönnt waren.

Überblicksschau Art in the Age of the Internet, 1989 to Today im ICA Boston. Michel Majerus wird außerdem in der Ausstellung Faithless Pictures im Nasjonalmuseet Oslo vertreten sein, die sich unserer von Bildern übersättigten Gegenwart widmet (ab 09.02.2018).